Knedl & Kraut „Bayerische Weltreise“, 1. Dezember 2018

Zurück

Knedl & Kraut „Bayerische Weltreise“, 1. Dezember 2018

Knedl mit Kraut

Auf ihrer musikalischen Bayerischen Weltreise hatte es am 1. Dezember 2018 Knedl & Kraut – Toni (Bartl), Andy (Asang) und den Lehrer Juri (Lex), bayerische Musikkabarettisten, Wirtshausmusiker und Tausendsassa ins bisher ihnen weitgehend unbekannte Tirol verschlagen. Sie gastierten im vz.jenbach und erkundigten sich ob ihrer Tirolpremiere daher auch erstmal vorsichtig beim Publikum, ob das Wort „Preiß“ – in Tirol also der „Piefke“ geläufig sei, ob die Wiener hier Frankfurter sind (Würschtl) und „Ein Münchner im Himmel“ bekannt sei.

Nachdem das geklärt war, nahmen sie das Publikum mit Geige, Steirischer Ziehharmonika, Baßgeige und 24 ausgewählten selbsterfundenen und -gebauten Instrumenten musikalisch auf ihre Weltreise mit von Italien über China nach Australien, USA und Ungarn. Als Straßenmusikanten auf Weltreise spielen die Kosten für Instrumente und auch ihre Transportfähigkeit eine wichtige Rolle, also kamen Zahnpasta-Dudelsack, eine Weinkisten-Gitarre, ein Reisealphorn, ein Abflussrohr-Didgeridoo und ein Hupenklavier – alles von den Musikern selbstgebaut virtuos zum Einsatz – das musikalische Repertoire der drei reicht von Volksmusik über Klassik und Schlager bis Rock.

Der Abend endete mit „Smoke on the water bzw. Bühne“ – ein Feuerwerk der Musik inkl. echtem Raumfeuerwerk und ein echtes bayrisches Schmankerl dreier genialer Musiker.

Fotonachweis: Markus Ocvirk